Finanzanlagenvermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform www.invest-katjesgreenfood.de gemäß § 2a Abs. 3 VermAnlG ist die Frankfurter Finanzanlagenvermittlung GmbH, Baseler Str. 10, 60329 Frankfurt am Main.

Vermittelt durch
Menü
Europe
United States
  • Veganz wurde 2011 von Jan Bredak gegründet und ist Europas führender Vollsortiment-Anbieter für vegane Lebensmittel. Das Unternehmen verkauft seine rund 165 nachhaltigen Produkte in über 15.000 Einzelhandelsgeschäften und 26 Ländern. Mit Innovationen wie pflanzlichem Cashew-Käse, Müsli auf Basis veganer Milchsäurekulturen oder dem Eaternity Score, der firmeneigenen Produktkennzeichnung für ökologische Verantwortung, bringt Veganz Nachhaltigkeit, Transparenz und ein herausragendes Geschmackserlebnis zu Millionen Kunden.

  • The Rainforest Company wurde 2016 von Albana Rama gegründet und ist der europäische Pionier für Produkte auf Basis von Açai, einem gesunden Superfood aus dem brasilianischen Regenwald. Die Ernte der wildwachsenden Açai-Beeren wird regenwaldschonend von Hand durchgeführt und direkt von brasilianischen Kleinbauern bezogen. Alle derzeitigen Produkte –gefrorenes Püree, Eiscreme und Ready-to-Eat Bowls – wurden in Zusammenarbeit mit der #1 Fitness-Influencerin Pamela Reif entwickelt. Gemeinsam mit der "Atlantic Rainforest Institution" unterstützt das Startup Projekte, die dem Regenwald und seinen indigenen Bewohnern zugutekommen.

  • 2018 kauften Luke Saldanha und Pepe Biaggio ihre erste gemeinsame Eismaschine und experimentierten zu Hause in Madrid: Geboren war Pink Albatross, Spaniens erste Clean-Label-Eiscreme auf pflanzlicher Basis. Alle Sorten sind frei von künstlichen Emulgatoren oder Stabilisatoren.

  • Haferkater wurde 2015 in Berlin von Anna Schubert, Leandro Burguete und Levin Siert gegründet und bietet erschwingliches, frisch gekochtes Porridge in mehr als zehn Take-Away Restaurants an deutschen Bahnhöfen an. Kunden können zum Grundmenü, welches nur auf frisch gemahlenem Hafer, Wasser und Salz basiert, verschiedene pflanzliche Beläge (z. B. frisches Obst, Nüsse und Beeren) hinzufügen, um ein individuelles, gesundes Frühstück zu gestalten. 2020 launcht Haferkater die beliebtesten Porridges als Convenience-Produkte im Biofachhandel.

  • Möchtest Du Deinen Kindheitstraum erfüllen, Tonnen von rohem Keksteig zu knabbern, ohne dich übel zu fühlen? Nun, das Warten hat endlich ein Ende. Nach mehreren Monaten intensiver Experimentierphase haben die Gründer Paul Richrath und Mark Mühürcüoglu 2017 endlich die Lösung gefunden, um diesem Dilemma zu entkommen. Sie verwenden eine spezifische Wärmebehandlung für ihr Weizenmehl und verzichten auf rohe Eier und Backpulver. Jetzt gibt es nur noch zwei Dinge, die Du noch brauchst: Ein Löffel und Tonnen von Cookie Bros. Cookie Dough! Die Gründer kreierten auch die Eismarke O Mochi, die ein traditionelles japanisches Mochi mit italienischem Gelato kombiniert. Eine einzigartige und köstliche Kombination!

  • Da ihr Hund gegen sein Futter allergisch war, begann Tessa Zaune-Figlar auf Anraten ihrer Tierärztin, Mahlzeiten für ihren vierbeinigen Freund nach veganer Rezeptur zu entwickeln. 2015 gründete sie zusammen mit Valerie Henssen ihr Unternehmen, welches pflanzenbasiertes, allergenfreies Hundefutter unter der Marke VegDog vertreibt. VegDog bietet derzeit Nassfutter für Hunde verschiedener Altersgruppen sowie Trockenfutter, Nahrungsergänzungsmittel und Snacks an. Alle Produkte – 100% natürlich und vegan – enthalten genügend Zutaten, um sie als Alleinfutter zu verwenden.

United States
  • Foodstirs wurde 2015 von Galit Laibow, Greg Fleishman und Hollywood-Star Sarah Michelle Gellar („aka Buffy the Vampire Slayer“) gegründet. Das kalifornische Unternehmen ist eine der am schnellsten wachsenden Marken im Bio-Backbereich. Alle Foodstirs Produkte folgen der Unternehmensphilosophie "Purity with Purpose": Leckere, einfach herzustellende Convenience-Produkte aus nachhaltigem Anbau und zu erschwinglichen Preisen.

  • Outstanding Foods wurde 2018 von Bill Glaser und dem veganen Starkoch Dave Anderson gegründet. Anderson war vorab Chefentwickler bei Beyond Meat. Unter der Marke PigOut hat das Start-Up zwei umweltfreundliche, plant-based Innovationen im Snackbereich auf den Markt gebracht, die den beliebten amerikanischen Snack „Pork Rinds“ (frittierte Schweineschwarten) ersetzen. Die Produkte von Outstanding Foods sind cholesterinfrei und haben einen deutlich niedrigeren Natriumgehalt als tierisches Bacon. Die Gründer arbeiten mit Markenbotschafter und Investor Snoop Dogg zusammen und spenden an seine Hilfsorganisation, die Sport-Events für Kinder in Großstädten unterstützt.

  • Mit dem Vorhaben der weltweit erste zu 100% positive Energy Drink zu werden hat Lars Oltmanns in 2020 die Marke Up To Good eingeführt. Das Unternehmen kämpft gegen Lebensmittelverschwendung indem die Hauptzutat Kaffeekirsche dank Upcycling zu einem leckeren Erfrischungsgetränk wird. Neben dem Nutzen für die Umwelt enthält eine Dose Up To Good deutlich weniger Zucker als vergleichbare Produkte – ohne Einbußen im Geschmack. Durch direkten und fairen Handel ermöglicht Up to Good unabhängigen Kleinbauern in Lateinamerika ein Zusatzeinkommen.

  • Seven Sundays wurde 2011 von Hannah und Brady Barnstable gegründet und wurde sehr schnell zu einer beliebten Müsli Marke in den USA. Mit ausschließlich regional bezogenen Zutaten bietet das B-Corp zertifizierte Unternehmen eine Reihe von gluten- und getreidefreien Produkten an. Seven Sundays spricht gezielt gesundheitsbewusste junge Familien an, die nach vollwertigen und gleichzeitig gesunden Alternativen zum traditionellen Frühstück suchen.

  • Das von Aidan Altman und Andrew McClure gegründete Unternehmen Fora hat die weltweit erste vegane und cholesterinfreie Butteralternative in Blockform entwickelt. Die Hauptzutat ist Aquafaba – ein flüssiges Produkt aus gekochten Kichererbsen. ForaButter hat einen überdurchschnittlich hohen Schmelzpunkt und ist damit extrem vielseitig. Sie eignet sich hervorragend für Sterneküche und die Herstellung von Feinbackwaren. Mit ihrem authentischen Buttergeschmack spricht Fora außerdem Flexitarier an, die die Umwelt schützen und ihre eigene Gesundheit fördern möchten.

  • Mit einer Reihe von palmölfreien und nachhaltigen Nussbuttervarianten liefert Wild Friends eine gesunde und regenwaldschonende Alternative im Nussbuttersegment. Initiiert von den beiden Gründerinnen Keeley Tillotson und Erika Welsh, die Wild Friends 2011 während des Studiums in Portland gegründet haben, unterstützt das Unternehmen gemeinnützige Projekte zu Gunsten von Frauen und Mädchen.

Finanzanlagenvermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform www.invest-katjesgreenfood.de gemäß § 2a Abs. 3 VermAnlG ist die Frankfurter Finanzanlagenvermittlung GmbH, Baseler Str. 10, 60329 Frankfurt am Main.